Ort: Knappenrode bei Hoyerswerda, Deutschland
Entstehungjahr: 2016
Durchführung vorgesehen: bis 2019
Gröβe: 2500m2
Investor: Das Sächsische Industriemuseum
Arbeitsbereiche: Ausstellungsgestaltung

Die Lausitz – einst eine Heideregion, in der Konsequenz des groβen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels des 19. Jahrhunderts wurde zu einem riesigen Braunkohle-Abbauraum. Am Rande dieser Region steht bis heute eine imposante stillgelegte Brikettfabrik.
Die Revitalisierung begann vor einigen Jahren, heute wird der derzeitige industrielle Besucherweg durch eine moderne Ausstellung ergänzt. Mit Licht, Glas und neuen Technologien werden die kargen Innenräume der Fabrik belebt um den Besucher auf eine Zeitreise mitzunehmen und den Schicksal der Region zu schildern. Mit Animationen und anderen digitalen Mitteln stellen wir die braunkohleorientierte Vergangenheit dar, versuchen aber auch in die Zukunft zu schauen - eine Zukunft versorgt mit erneuerbaren Energien.
Ort: Knappenrode bei Hoyerswerda, Deutschland
Entstehungjahr: 2016
Durchführung vorgesehen: bis 2019
Gröβe: 2500m2
Investor: Das Sächsische Industriemuseum
Arbeitsbereiche: Ausstellungsgestaltung

Die Lausitz – einst eine Heideregion, in der Konsequenz des groβen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels des 19. Jahrhunderts wurde zu einem riesigen Braunkohle-Abbauraum. Am Rande dieser Region steht bis heute eine imposante stillgelegte Brikettfabrik.
Die Revitalisierung begann vor einigen Jahren, heute wird der derzeitige industrielle Besucherweg durch eine moderne Ausstellung ergänzt. Mit Licht, Glas und neuen Technologien werden die kargen Innenräume der Fabrik belebt um den Besucher auf eine Zeitreise mitzunehmen und den Schicksal der Region zu schildern. Mit Animationen und anderen digitalen Mitteln stellen wir die braunkohleorientierte Vergangenheit dar, versuchen aber auch in die Zukunft zu schauen - eine Zukunft versorgt mit erneuerbaren Energien.
Rynek Główny 17
31-008 Kraków
+48 600 002 430