MUSEUM DER CZARTORYSKI FÜRSTEN

Ort: Krakow, Polen
Entstehungjahr: 2017
Durchführung vorgesehen: bis 2019
Gröβe: 2500m2
Investor: Das Nationalmuseum in Krakow
Arbeitsbereiche: Ausstellungsgestaltung

Die Sammlung der Czartoryski Fürsten ist eine einzigartige Kollektion von groβartigen Kunstwerken, wertvollen Dokumenten und historischen Andenken. Die Ausstellung wurde neuerdings lange nicht gezeigt – ein Paar Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten der Häusern, in den die Sammlung noch im 19. Jahrhundert platziert wurde.

Nach knapp 10 Jahren bekommt die Sammlung, darunter Die Dame mit dem Hermelin von Leonardo da Vinci, einen völlig neuen Rahmen. Der Entwurf der Ausstellungsgestaltung von ART FM hat den Sieg in dem internationalen Wettbewerb errungen. Unser Projekt hatte vorausgesetzt die Erzählung im Museum auf zwei Ebenen zu führen – der historischen und der artistischen – so entstehe ein Dialog zwischen der Tradition und der Gegenwart. Die gewählten Stoffe, gestaltete Formen und diskrete Multimedien sollen die besondere Atmosphäre aufbewahren die auch die ersten Gäste im Jahre 1801 verzaubert hat. Die neu eingeführten Lösungen sollen die Kollektion um moderne Ausstellungstechniken bereichern.
MUSEUM DER CZARTORYSKI FÜRSTEN

Ort: Krakow, Polen
Entstehungjahr: 2017
Durchführung vorgesehen: bis 2019
Gröβe: 2500m2
Investor: Das Nationalmuseum in Krakow
Arbeitsbereiche: Ausstellungsgestaltung

Die Sammlung der Czartoryski Fürsten ist eine einzigartige Kollektion von groβartigen Kunstwerken, wertvollen Dokumenten und historischen Andenken. Die Ausstellung wurde neuerdings lange nicht gezeigt – ein Paar Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten der Häusern, in den die Sammlung noch im 19. Jahrhundert platziert wurde.

Nach knapp 10 Jahren bekommt die Sammlung, darunter Die Dame mit dem Hermelin von Leonardo da Vinci, einen völlig neuen Rahmen. Der Entwurf der Ausstellungsgestaltung von ART FM hat den Sieg in dem internationalen Wettbewerb errungen. Unser Projekt hatte vorausgesetzt die Erzählung im Museum auf zwei Ebenen zu führen – der historischen und der artistischen – so entstehe ein Dialog zwischen der Tradition und der Gegenwart. Die gewählten Stoffe, gestaltete Formen und diskrete Multimedien sollen die besondere Atmosphäre aufbewahren die auch die ersten Gäste im Jahre 1801 verzaubert hat. Die neu eingeführten Lösungen sollen die Kollektion um moderne Ausstellungstechniken bereichern.
Rynek Główny 17
31-008 Kraków
+48 600 002 430